Anmelden
10.03.2019Herren 1

Kadetten holen sich den Gruppensieg

Im letzten Spiel der regulären Saison ging es für die Kadetten um nichs Geringeres als den Gruppensieg und damit die Qualifikation für die Aufstiegsspiele. Die Schaffhauser kamen schlecht in die Partie und mussten dem Ball zu oft nachlaufen. Auf den Rückstand nach 10 Minuten konnte aber direkt geantwortet werden. So ging es mit einem 1:1 in die erste Pause. In dieser bemerkten die Schiedsrichter dass Zürichsee einen Spieler einsetzten der nicht auf ihrem Spielerblatt stand. Dies führte zu einem Ausschluss des Spielers und die Kadetten konnten mit einer 5-minütigen Überzahl ins Mitteldrittel starten. Chancen gab es im Powperplay viele, aber erst kurz nach Ablauf der Strafe konnte Schudel, nach toller Einzelaktion, die Schaffhauser in Führung schiessen. Zürichsee schien durch den Ausschluss ihres Spielers geschwächt und musste sich dominieren lassen. Weitere Tore fielen aber erst im letzten Drittel, und die Kadetten zogen auf 4:1 davon. Mehr als Resultatkosmetik mit dem 2:4 lag für die Zürcher nicht mehr drinn. So holten sich die Kadetten den Gruppensieg und spielen bereits nächstes Wochenende die erste Partie in der best of 5 Serie. Gegner und genaue Anspielzeiten werden sobald bekannt auf der Website publiziert.

Die Konsequenzen des Vergehens seitens der Zürcher könnte eine forfait Wertung, also 3:0 für die Kadetten, dieses Spieles mit sich ziehen. Dies ändert aber neben der Statistik nichts mehr.

Kommentare