Anmelden

Geschichte

Geschichte in kurzen Worten

1997-2000
Der Sporting Club Schaffhausen, Equipe Unihockey wurde am 29. Juli 1997 von sieben begeisterten Unihockeyspielern als Partnerclub des gleichnamigen Fussballvereins ins Leben gerufen.

2001-2005
Auf die Saison 2000/2001 hin stiess durch Fusion das Damenteam der Flying Penguins Schaffhausen zur Equipe Unihockey.
Mit dem Zusammenschluss erfolgte zugleich ein Generationenwechsel im Damenteam. Das neu zusammengesetzte und unerfahrene Damenteam konnte sich in der 1. Liga KF nicht halten und stieg Ende Saison 2001/2002 in die 2. Liga KF ab. Dort spielten die Sporting Damen erfolgreich und konnten sich jeweils in den vorderen Rängen platzieren. Der Wechsel aufs Grossfeld wurde in der Saison 2004/2005 vollzogen. Im 2007 stiegen sie aufgrund der Ligareform in die neu gegründete 2. Liga GF ab. Um auch in Schaffhausen Damenunihockey anzubieten und laufend neue Spielerinnen zu gewinnen, stellt die Equipe Unihockey seit der Saison 2004/2005 ein Juniorinnen-Team.

2006-2010
Bei den Herren konnte in den Jahren 2005 - 2007 gleich drei mal in Folge der Gruppensieg in der GF 2. Liga gefeiert werden. Auch bei den U21-Junioren zahlte sich der Wechsel aufs Grossfeld aus: hier erreichte man in der Saison 2006/2007 den ersten Tabellenplatz. In der darauffolgenden Saison gelang dies der Damenmannschaft. Während die Juniorenmannschaften und die Damenmannschaft Erfolge feierten zerfiel das Herrenteam. In der Saison 2008/2009 kam dann der bittere Abstieg in die 3. Liga. Im gleichen Jahr konnten die A-Junioren sich den 1. Platz sichern.
Dank dem guten Kontakt zu den Kadetten Schaffhausen konnte im April 2009 der Wechsel zum bekannten Schaffhauser Club unter Dach und Fach gebracht werden. Die Euphorie auf die nächste Saison war sehr gross. Insbesondere die U21-Junioren konnten dies dann auch umsetzen. Ende der Saison wurde Platz 1 Tatsache. Die Aufstiegsplayoff gingen dann leider im letzten Best of three Spiel gegen Langenthal-Aarwangen vor 150 Zuschauern verloren, aber die gewonnenen Erkenntnisse darüber bleiben den Junioren in guter Erinnerung. Leider konnte in der darauffolgenden Saison die gute Vorlage aus dem Vorjahr bei allen Teams nicht umgesetzt werden.

2011-2016
Auf die Saison 11/12 wurden die Herrenabteilung der Kadetten Unihockey neu aufgestellt - mit zwei Teams auf dem Grossfeld (Herren 3.Liga und neu U18-Junioren) und einem neu geschaffenen Kleinfeld 5.Liga Team.
Sportlich klassierten sich alle Teams der Kadetten Unihockey in den 11/12, 12/13 und 13/14 im Mittelfeld.

Vom 1.-3. November 2013 zeichneten sich die Kadetten Unihockey für die Organisation der Euro Floorball Tour in der BBC Arena in Schaffhausen verantwortlich. Die Organisation des bestbesetzten internationalen Unihockey Vierländerturniers (Teilnehmer: Herren A- Nationalteams und U19 Nationalteams von Weltmeister Schweden, Finnland, Tschechien und der Schweiz) war ein absoluter Höhepunkt im bisherigen Vereinsleben.

Auf die Saison 14/15 planen die Kadetten Unihockey ein Ausbau der Juniorenabteilung mit einem weitern Junioren Grossfeldteam.